The Greenery verfügt über eine vollautomatisierte Logistik-Infrastruktur. Diese Infrastruktur sorgt in Kombination mit zunehmenden Verlademöglichkeiten vor Ort beim Erzeuger und zwei eigenen modernen Verteilerzentren dafür, dass unsere Produkte innerhalb eines einzigen Tages vom Feld oder aus dem Gewächshaus in die Geschäfte gelangen.

Nie mehr leere Regale

Unser ERP-Betriebssystem (SAP) bietet rund um die Uhr umfassende Informationen über alle vorhandenen Vorratsbestände, die Transportströme und sogar aktuelle Point-of-Sale-Kasseninformationen unserer Kunden. Dadurch wissen wir genau, welcher Bedarf besteht und wo sich welche Produkte in welcher Menge befinden. Diese Übersicht ermöglicht es, die gewünschten Produkte immer direkt mit dem richtigen Kunden zu verbinden, was zur Senkung des Fehlerrisikos und kürzeren Lieferzeiten führt. Und was noch viel wichtiger ist: Leere Regale gehören absolut der Vergangenheit an!

Intelligente Transporte und Lieferungen

Unsere Kettenpartner Dijco und Blue Sky Cargo unterstützen uns dabei, die Kunden möglichst gut und schnell zu bedienen, sowohl lokal mittels Straßentransport als auch weltweit mittels Luftfracht. Um die Zahl der Lieferungen bei unseren Kunden zu verringern, können zudem auch Frachtströme von Drittparteien mit unseren eigenen Frachtströmen kombiniert werden.

Der Mehrwert des Kettenglieds Logistik

Effiziente Infrastruktur -> kurze Lieferzeiten
Aktuelle Vorrats- und Kasseninformationen -> nie mehr leere Regale
Integration der Lieferströme von Drittparten -> effizientere Lieferungen

Sie möchten mehr wissen?

Edwin Poldervaart

Edwin Poldervaart

Directeur SCM
+31 (0)650 214 764
Logistik & SCM