Um die Lebensbedingungen für Honigbienen und andere natürliche Bestäuber zu verbessern, haben die Supermarktkette Jumbo, The Greenery und rund 20 Obstbauern jetzt ihre Kräfte vereint. Unter der Führung der Stiftung Centrum voor Landbouw en Milieu (Zentrum für Landbau und Umweltschutz, kurz CLM) und Food4Bees wurde eine Reihe bienenfreundlicher Maßnahmen eingeleitet. Bienen spielen bei der Bestäubung von Nutzpflanzen innerhalb der Nahrungsmittelversorgung eine entscheidende Rolle.


Unter dem Namen "Bee Deals" ergreifen die Erzeuger von The Greenery in ihren Obstgärten eine Vielzahl von Maßnahmen, um einen optimalen Lebensraum für die Bienen zu schaffen. Bienen sind für Obstbauern von essenzieller Bedeutung. Sie helfen den Bauern, indem sie die Blüten der Pflanzen bestäuben, damit diese zu wunderbaren Früchten heranwachsen können. Die Bauern hoffen zudem durch Änderungen in der Anbaustruktur natürliche Bestäuber wie Mauerbienen anzuregen.

Aktionen in den Geschäften

Nicht nur die Erzeuger, sondern auch die Verbraucher, die in den Supermärkten von Jumbo einkaufen, haben "Bee Deals" inzwischen kennengelernt. Beim Ankauf einer Schachtel Erdbeeren bekamen die Verbraucher eine kostenlose Tüte mit bienenfreundlichem Blumensamen. Außerdem wurde ein Bienenhotel verlost. Mit dieser jüngsten Aktion wurden rund 200.000 Verbraucher angesprochen.

„Ein gesundes Bienenvolk ist für uns alle von Nutzen. Ohne Bienen gibt es keine Bestäubung und folglich auch weniger Natur.“

Christ Spierings
Key account manager Jumbo

Ons streven met Bee Deals

Ende 2017
30
Bauern

Wertschöpfungskette

Obst und Gemüse sind wertvoll in jedem Glied

Wertschöpfungskette

Obst und Gemüse sind wertvoll in jedem Glied